Informational Design

Was wir zukünftig realisieren:

Es wird in einer komplexen Welt nicht leichter, aus Informationen Wissen entstehen zu lassen, aber es wird dafür um so wichtiger. Ein künftiger Schwerpunkt unserer Arbeit wird sein: Wir bereiten Fakten und Zusammenhänge grafisch, bildlich und strukturiert so auf, dass sie auf den ersten Blick einleuchten und beflügeln.

Fast alles, was gut ist, wurde schon einmal versucht. So möchten wir bei den Arbeiten von Otto Neurath und Gerd Arntz und der Methode des ISOTYPE an eine Tradition hohen Gestaltungsansprüchen verpflichteter Wissensvermittlung anknüpfen.